Dezember, 2017

10Dez8:3017:00Ausflug nach Abramzewo Organisator: Olga & Birgitt

Event Details

Wir fahren mit einem Minibus zu einem alten Landgut, das 60 km von Moskau entfernt liegt, Richtung Sergijew Possad. Ende des 19. Jh. kauft der Industrielle Sawwa Mamontow das Landgut ein und es verwandelt sich in das russische Mekka für alle bekannten Maler, Sänger, Schauspieler und Schriftsteller damaliger Zeiten.

Wir besichtigen das Herrenhaus, wo das bekannteste Gemälde von Valentin Serow „Mädchen mit den Pfirsichen“ (Tretjakow-Gemälde-Galerie) gemalt wurde.

Wir werden uns auch eine Kirche im Jugendstilund einige Holzbauten mit kleinen Ausstellungen, die über das Handwerk in diesem Gebiet erzählen, anschauen. Im Anschluss spazieren wir durch den Park (bitte warm sich anziehen). Nach dem Mittagessen begeben wir uns zurück in die Stadt Moskau. Und hier wartet auf Euch noch ein Abenteuer. Wir fahren nach Moskau mit Elektritschka!

Die Führung wird in russischer Sprache mit der konsekutiven Übersetzung ins Deutsche durchgeführt.

Dauer: etwa 7,5 Stunden

Treffpunkt: am 10. Dezember, Sonntag um 8:30 am Denkmal für Karl-Marx gegenüber Bolschoi-Theater (Teatralnaja in der grünfarbigen Linie, Ploschad Revoluzii in der dunkelbaufarbigen Linie oder Ochotnyi Rjad in der rotfarbigen Linie)

Kosten pro Person: für Erwachsene, 3.200 rb. für ein Kind 2.600, inkl. Fahrt mit einem Minibus, alle Eintritte sowie Führungen in Museen, deutschsprachige Begleitung (Reiseleitung), (Mittagessen ist nicht eingeschlossen)

VERBINDLICHER Anmeldeschluss: Donnerstag, 7. Dezember (danach gibt es keine Storno-Möglichkeit)

Falls die Tour ausgebucht ist, schreibt bitte eine E-Mail an touren@deutschegruppemoskau.de. Wir werden Euch auf die Warteliste setzen oder noch eine Tour organisieren.

Zeit

(Sonntag) 8:30 - 17:00

Ort

Karl-Marx-Denkmal

Organisator

Olga & Birgitttouren@deutschegruppemoskau.de

Anmelden zum Event

Du musst Dich einloggen, um Dich zum Event anmelden zu können! Jetzt einloggen

X
X